Der Sonnengesang
des Franziskus von Assisi

deutsche Übersetzung: Gustav Gunsenheimer

Sonntag, 14. März 2010, 19 Uhr
Katholische Kirche Sins


Die Ausführenden

Kirchenchor Sins     Orchesterverein Sins
 
Sopran    Ida Yoshiko, Opernhaus Zürich
Tenor    Thomas Pütz, Opernhaus Zürich
Alt    Klara Villiger, Sins
Gitarre    Romana Kalkuhl, Damir Eskic
Gesamtleitung    Meinolf Kalkuhl




Programm

1. Teil

Gross ist der Herr Ph. E. Bach

Text

Auf Händen trägt uns Gottes Engel Siegfried Fietz

Text

Gitarren Solo Santana Text

Lied der Hoffnung   Siegfried Fietz

Text

Auf Händen trägt uns Gottes Engel   Siegfried Fietz

2. Teil

Sonnengesang

Kantate nach Worten des Heiligen Franz von Assisi
Musik: Gustav Gunsenheimer

Vorspiel    Orchester
1 Lob und Ehr    Chor
2 Schwester Sonne    Tenor, Chor
3 Bruder Mond    Sopran
4 Bruder Wind    Tenor
5 Schwester Wasser    Chor
6 Bruder Feuer    Chor
7 Schwester, Mutter Erde    Sopran, Tenor Chor
8 Vergebung und Frieden    Chor
9 Bruder Tod    Sopran, Alt, Tenor
10 Lob und Preis    Sopran, Tenor, Chor




Text

1 Chor

Höchster, allmächtiger, gütiger Herr! Dir sei Lob und Herrlichkeit! Dir sei Ruhm und Ehr zu jederzeit! Dir allein, du höchster Gott, dir gebührt die Ehr. Kein Mensch ist würdig, dich zu nennen.

2 Tenor, Chor

Sei gelobt, mein Herr, durch alle deine Werke, vornehmlich durch die edle Herrin, Schwester Sonne, die uns den Tag schenkt und leuchtet durch ihr Licht, ist schön und strahlend mit mächtigem Glanz, ist Sinnbild, Allerhöchster.

3 Sopran

Sei gelobet, mein Herr, durch Bruder Mond und Sterne, du schufest sie am Himmelszelt so kostbar und schön und leuchtend.

4 Tenor

Sei gelobt, mein Herr, durch Bruder Wind und die Lüfte, durch Wolken und jegliches Wetter; denn durch ihr Walten bleibt, was da lebt, erhalten!

5 Chor

Nun sei gelobet, o mein Herr, gelobt durch Schwester Wasser, so nützlich und so demutsvoll, so köstlich und so rein.

6 Chor

Sei gelobt, mein Herr, durch Bruder Feuer, es leuchtet durch die Nacht, ist schön und fröhlich, ist stark und gewaltig.

7 Sopran, Tenor

Sei gelobt, mein Herr, durch unsre Schwester, Mutter Erde, die uns ernährt und uns erhält, die vielerlei Früchte uns schenkt und bunte Blumen und Kräuter.

8 Chor

So sei gelobt, mein Herr, durch jene, die vergeben, aus Liebe zu dir Trübsal und Schwäche tragen. Selig sind, die in Frieden leben, du, Allerhöchster, wirst sie krönen.

9 Sopran, Alt, Tenor

Sei gelobt, mein Herr, mein Gott, durch unsern Bruder, den leiblichen Tod, kein Mensch kann ihm lebendig entrinnen, weh dem, der geht in Sünden von hinnen. Doch selig, die in deinem Willen ruhn, der zweie Tod wird ihnen kein Leides tun.

10 Sopran, Tenor, Chor

Lobt und preiset seinen Namen, dankt und dient in Demut, Amen!